25. Juli 2016

Graffiti wertet Nachbarschaft der Kleinmarkthalle auf

Die Kleinmarkthalle hatte bislang eine weniger schöne „Kehrseite“, die Passanten häufig mieden. Auf der gesamten Länge der Nordseite waren die angrenzenden Haus- und Garagenrückseiten voller Tags und Graffiti und die Ecken wurden bisweilen als öffentliche Bedürfnisanstalt missbraucht.

Um dem denkmalgeschützten Anziehungspunkt für Frankfurter und Besucher gerecht zu werden und eine Aufwertung des Areals zu erreichen, wurde von der Stabsstelle Sauberes Frankfurt ein Verbesserungskonzept entwickelt, dessen Umsetzung nun abgeschlossen werden konnte.

Um diesem vormals tristen Bereich Glanz und Farbe zu verleihen, gestaltete eine Agentur die Fassaden. Bei der Umsetzung in Form eines über 100 Meter langen Graffitis wurden das Angebot der Kleinmarkthalle und verschiedene Frankfurter Wahrzeichen aufgenommen.

Aktion Sauberes Frankfurt

  • Stefanie Schwarz
  • Leitung Public Relations
  •  
  • Tel +49 (0)69-212-36461
  • Fax +49 (0)69-212-47647
  • stefanie.schwarz@hfm-frankfurt.de
Kontakt aufnehmen
  • Silvia Stoll
  • Public Relations
  •  
  • Tel +49 (0)69-212-33697
  • Fax +49 (0)69-212-47647
  • silvia.stoll@hfm-frankfurt.de
Kontakt aufnehmen