Grundstück im Gewerbegebiet Am Martinszehnten

Grundstücke

Lage

Durch den direkten Autobahnanschluss Nieder-Eschbach von der A 661 ist eine optimale Verkehrsanbindung an das über- bzw. regionale Straßenverkehrsnetz gegeben. Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr erfolgt über eine Buslinie.

Die Grundstücke befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Frischezentrum, dem Großmarkt für Obst, Gemüse und Lebensmittel in Frankfurt am Main.

Bebauungsplan

Die Flächen fallen in den rechtskräftigen Bebauungsplan "Nr. 804 Am Martinszehnten", der die planungsrechtlichen Vorgaben enthält. So gilt im Gesamtgebiet eine Grundflächenzahl (GRZ) von 0,8. Die Flächen sind als Industriegebiet ausgewiesen, wobei eine maximale Firsthöhe von 16 m festgelegt ist.

Um den gewerblichen Charakter des Gewerbegebietes zu sichern, sind (großflächiger) Einzelhandel und selbstständige Bürogebäude sowie Anlagen für kirchliche, kulturelle, soziale und gesundheitliche Zwecke auf den angebotenen Grundstücken ausgeschlossen.

Ansonsten können Investoren weitgehend nach Ihren Vorstellungen planen und bauen. Für den Nachtzeitraum (22.00 bis 6.00 Uhr) sind immissionsrelevante flächenbezogene maximale Schallleistungspegel von 57 bzw. 58 db (A) festgesetzt.

Josef-Eicher-Straße 12

60437 Frankfurt am Main

Größe: 10.628 m2

Eckdaten

Miete/Pacht1,10 Euro / m2 / monatlich
Grundflächenzahl (GRZ)0,8
max. mögliche Firsthöhe16 m

Ihre Ansprechpartnerin

  • Frau Sabine Kiepfer
  • Telefon:+49 69 212 35182
  • sabine.kiepfer@hfm-frankfurt.de
Kontakt aufnehmen